23. – 27. Oktober 2019

Systemische Beratung: Konfliktlösung auf tiefer Ebene

Die Systemik lehrt uns, einen Patienten ganzheitlich zu betrachten, um seine Symptome – psychische und körperliche – zu verstehen. Körper, Geist und Seele sowie das soziale Umfeld eines Menschen geben uns Hinweise darauf, warum eine Krankheit entsteht. Meist liegen seelische Konflikte zugrunde, die ihren Ausgang in der Ursprungsfamilie nahmen. Beilegen können wir sie nur dann, wenn uns die Klienten Zugang gewähren – zu ihrer inneren, geistigen Welt, in der die Ursachen verborgen sind und aus der ihre Worte und Gesten im Außen entspringen. Wir müssen ihnen das Vertrauen vermitteln, sich öffnen zu können, sowie die Gewissheit, dass wir ihre Beschwerden verwandeln. Und wir sollten lernen, die Botschaften zu deuten, die hinter der Sprache und dem Verhalten liegen.

Die Schulung richtet sich ausschließlich an Menschen in Heilberufen, die ihre Klienten systemisch begleiten möchten. Wir behandeln die Grundlagen der Systemik sowie Instrumente und Fragen der Klientenführung. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer ihre eigene therapeutische Autorität entwickeln. Das theoretische Wissen wird in Übungen angewendet und vertieft.

* Die Teilnahme an den Schulungen berechtigt noch nicht, die erworbenen Fähigkeiten therapeutisch einzusetzen. Dazu ist eine Überprüfung als Heilpraktiker oder eine Approbation als Arzt oder klinischer Psychologe erforderlich.

Was Sie in diesem Kurs lernen

  • Dieser Kurs gibt dem Therapeuten wichtiges Handwerkszeug zur individuellen Patientenführung.
  • Verbessern und Vertiefen Sie Ihr Verständnis für komplexe Zusammenhänge.
  • Die angesteuerten Lösungswege werden Ihren Patienten so mehr gerecht.
  • Geben Sie Ihren Patienten noch mehr Sicherheit durch noch mehr Kompetenz.
  • Gesprächsführung, das Erkennen des Gesamtvorgangs und das Aufzeigen von Lösungen werden qualitativ gesteigert.
  • Erweitern Sie Ihre therapeutische Kompetenz durch ein weiteres wertvolles Instrument.
  • Verkürzen Sie den therapeutischen Ablauf, indem Sie die Systemik in Gänze anwenden können.
  • Alle erlernten Inhalte und Methoden sind sofort in Ihrer Praxis oder innerhalb anderer Gesundheits- und Sozialberufe etc. anwendbar.

Kursdetails

  • Datum: 23. bis 27. Oktober 2019
  • Kurszeiten: Tag 1 bis 4: 10–18 Uhr, Tag 5: 10–14 Uhr
  • Kurspreis: 2200,00 Euro

Veranstaltungsort und Kontakt

Institut Melhus Berlin
Joachim-Friedrich-Str. 41
10711 Berlin

Vorderhaus 4. OG (ohne Fahrstuhl)

Tel.: +49 (0)30 890 48 946
Fax: +49 (0)30 890 43 798

E-Mail: mail@institut-melhus.de